Ein Leben in Bewegung von Mark Rees (Übersetzung des Buch Einbandes)

Ein Leben in Bewegung von Mark Rees

Das Genie, von der Größe, wie sie Moshe Feldenkrais besaß, entzieht sich der Kategorisierung: Was war er schließlich? Er konnte auf höchstem Niveau in der Kernphysik arbeiten, als Kampfsportler, als ein Erfinder, als Entwickler von streng geheimen Spionageabwehrprojekten und als einer der vorausschauendsten Beobachter der Neurowissenschaften. Doch die Rolle, die er sich gewünscht hatte, war, dass er all seine Hintergründe zusammenführte, um eine der wichtigsten Grundlagen der holistischen Gesunderhaltung zu schaffen, die Erkenntnisse aus dem östlichen Denken und der westlichen Wissenschaft auf eine ganz neue Weise miteinander verband. Nun endlich hat das große integrative Genie und Meister der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in praktische Hilfestellungen in Mark Reese den Biographen gefunden, den er verdient. Moshe Feldenkrais: A Life in Movement, Volume One, ist eine anspruchsvoll recherchierte, spannende, zutiefst einfühlsame Geschichte, die tief in den Geist des verwegenen, theatralischen, brillanten Integrierenden eindringt, wie er viele der größten intellektuellen, politischen und wissenschaftlichen Vorkommnisse des 20-ten Jahrhunderts miterlebt hat, die es gibt. Viele der kreativsten Wissenschaftler und Spezialisten, die in seinem Kampf um die Überwindung seiner eigenen großen Verletzung Pionierarbeit leisteten, indem sie den Menschen beibrachten, zu lernen, wie man lernt und ihr Gehirn verändert, indem sie das Bewusstsein für das, was sie taten, schärften und die Grundlage für einen sanften, aber kraftvollen Ansatz zur Linderung des menschlichen Leidens bildeten.

Norman Doidge, MD
Author of „The Brain That Changes Itself“ and The Brain's "Way of Healing“

Der Vergleich verschiedener Übersetzungen schafft in der Regel eine neue Bedeutung für den Leser.
Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}